Allemannia Aktuell 17.04.2020

Liebe Allemannen/innen,

Ja, wir alle vermissen unser Rudern!
Trotz aller Hoffnung auf die Beschlüsse vom letzen Mittwoch gibt es momentan
leider keine Lockerungen für Sportvereine oder insbesondere für Ruderclubs. Entsprechend der Senatsverordung müssen wir mindestens bis 30.04.2020 geschlossen bleiben. Wir, der gesamte Vorstand hatte so sehr gehofft uns würde zumindest ein softer Einstieg schon ab nächster Woche irgendwie ermöglicht werden. Dafür und auch andere erhoffte Szenarien haben wir Gedanken und Pläne, aber was nützt es solange wir nicht ein „Go“ bekommen. Wir möchten der gesamten Mitgliedschaft versichern, auch der Vorstand Eurer Allemannia wünscht sich nichts mehr als „endlich“ auf dem Wasser rudern zu können und unser Bootshaus in Betrieb zu nehmen!
Die Pläne für mögliche Szenarien sind von uns vorbereitet und wir werden diese sofort mit Euch teilen, sobald wir wissen wie es weiter gehen wird, entweder seitens der Stadt oder des Bundes!
Ich selbst schaue jeden Tag auf die so ungewohnt total leere Alster! Insbesondere bei diesen Frühlingstemperaturen ein fast surreales Bild!
In der Zwischenzeit streichen unsere Angestellten das Bootshaus innen an einigen besonders überholungsbedürftigen Stellen, andere Engagierte haben den Fußboden im gastronomischen Bereich noch einmal aufbereitet, unsere Putzfee Jörg hat sich heute dem Eingangsbereich besonders angenommen und eine Schubkarre Sand unter der großen Fußmatte hervorgeholt (wahrscheinlich der Dreck der letzten 10 Jahre).
Unser Bootsmeister Jürgen Hein arbeitet zu Hause Riemen, Skulls und Rollsitze auf. Insgesamt versuchen wir unter Einhaltung der Regelung immer nur einige wenige und unter Abstand im Bootshaus zu haben so viel wie möglich zu erledigen!
Wir der Vorstand wird Euch weiter informieren und sofort mit konkreten Plänen auf Euch als Mitglieder zu kommen, sobald es belastbare neue Informationen zu einem „Reopening“ gibt!

Noch einmal müssen wir Euch leider um Geduld bitten. Milan, Sven und Lars Wiechert werden mit einem neuen sportlichen Anreiz nach oder am Wochenende auf Euch zu kommen! In der Zwischenzeit wünschen wir Euch allen Gesundheit, hoffen allen geht es so weit es geht, aber vornehmlich gesundheitlich gut.

Bei Fragen schreibt uns bitte per Mail.

Bald sehen wir uns im Boot wieder!

Viele liebe Grüße 

Dirk Heinike
Vorsitzender Ruder-Club "Allemannia von 1866“